Kategorie Informationen & Tipps - 7. November 2016

Fahrtipps für den Winter

Alle Jahre wieder überrascht der erste Schneefall viele Autofahrerinnen und Autofahrer. Passen Sie Ihre Fahrweise und das Tempo an die Straßenbedingungen an, damit alle sicher ans Ziel kommen:

  • Denken Sie daran, dass sich Ihr Bremsweg auf verschneiter oder nasser Fahrbahn um ein Vielfaches verlängert! Fahren Sie deshalb langsamer und halten Sie Abstand.
  • Neben der geringeren Geschwindigkeit und dem größeren Abstand sollten Sie auch vorsichtiger beschleunigen und bremsen und nicht ruckartig lenken.
  • Seit 1. November gilt in Österreich die Winterreifenpflicht. Winterreifen haben ein anderes Profil als Sommerreifen und eine andere Gummimischung, die eine bessere Haftung ermöglicht. Denken Sie auch daran, Frostschutzmittel in die Schweibenwischanlage zu füllen.

 

  • Knapp 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Asfinag in 43 Autobahnmeistereien stehen im Winter rund um die Uhr im Einsatz. Ist ein Räumfahrzeug vor Ihnen unterwegs, gedulden Sie sich und überholen Sie nicht, denn die Fahrbahn davor ist weder geräumt noch gestreut.
INFObox: Winterdienst der ASFINAG auf einen Blick:

1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für die Sicherheit auf den Straßen


450 Fahrzeuge sind rund um die Uhr im Einsatz


95.000 Tonnen Salz werden im Durchschnitt gestreut